Kategorien

Andreas Orsini-Rosenberg. insects.samples

Andreas Orsini-Rosenberg. insects.samples

Seit dem Frühsommer 2017 arbeitet Andreas Orsini-Rosenberg an einer Serie von Zeichnungen, die erfundene Insekten thematisieren. Mit ungewöhnlicher Leidenschaft und Ausdauer widmet sich der Künstler dem Sujet. Er begann mit Zeichnungen in A5 Heftchen, täglich eine oder mehrere Zeichnungen eines frei erfundenen Insektes, ausschließlich mit Buntstiften – um streng bei der Linie zu bleiben. Die Zartheit der Ausführung und Vielfalt dieser Fantasiewesen spiegelt die Vielfalt der realen Insekten wieder, heute in ihren fragilen Ökosystemen bedroht von der Änderung der klimatischen und zivilisationsbedingten Änderungen.

 

Der Künstler hat ein großes Reservoir an Material geschaffen, das sich in Bilder, Skulpturen, Drucken, eventuell auch Videos und Installationen verarbeiten lassen wird. In seiner Einzelausstellung insects.samples zeigen wir Zeichnungen und Ölbilder.

Gleichzeitig präsentieren wir zum ersten Mal eine Edition mit jeweils 6 mehrfarbigen Radierungen in Weichgrundtechnik in einer Auflage von 25 Stück.

 

Die zwischen fantastischen Pflanzen und Tieren hin- und herschwebenden Wesen entstanden in der Serie aus der Auswahl von hunderten Buntstiftzeichnungen. Die Weichgrundtechnik in der Radierung ermöglicht es, den Strich-Charakter der Bleistift- oder Buntstiftzeichnung auch im Tiefdruck zu erzielen. Durch den verschieden hohen Andruck beim Zeichnen und danach die Dauer der Ätzung wird die Stärke und der Grauwert der Linie variiert. Für jede Farbe wurde eine eigene Platte erstellt.

Vernissage:

10. September 2019
um 18:00

Ausstellungsdauer:

11.09. - 13.09.2019

Ort:

Loft 8 Galerie für zeitgenössische Kunst
Radetzkystraße 4, 1030 Wien

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag 13–18 Uhr
Samstag 10–15 Uhr
und nach Vereinbarung

Galerie

Radetzkystraße 4
1030 Wien

Preview