Kategorien

Lost In The Middle of Your Picture: Nikola Milojcevic / Mathias Schmied

Lost In The Middle of Your Picture: Nikola Milojcevic / Mathias Schmied

    kuratiert von Dr. Alexandra Grimmer

    Mit Nikola Milojcevic und Mathias Schmied treffen zwei spannende Persönlichkeiten aufeinander. Während der eine mit dem Skalpell und millimeterfeiner Genauigkeit hauchdünne Papiere schneidet, beschreibt der andere die Schrottplätze Wiens als seine wahren Paradiese und Sehnsuchtsorte. Zu den wichtigsten Utensilien in Nikola Milojcevics Atelier zählen das Schweißgerät, die Flex und alles was Lärm macht, riecht und ölige, oder staubige Oberflächen mit sich bringt.

    Mathias Schmied arbeitet inmitten von Papierbergen, mit Farbe, Spraydosen, Schablonen und – in seiner cutout Comic Serie – mit dem schärfsten Präzisionsgerät, das er zum Schneiden finden kann. Texte spielen eine wichtige Rolle in seiner Arbeit. Teilweise sind sie als readymades ausgeschnitten und werden in Form von Collagen ergänzt, oder sie werden aus allem anderen herausgeschnittenen Material der Comichefte gezielt stehen gelassen. In einer Herangehensweise dienen Schmied Schablonen als Grundlage um anderen vorgefundenen Bildern oder Inhalten Textkommentare hinzuzufügen.

    Der Begriff von Readymades kann bei Nikola Milojcevic bedingt angewendet werden – oder wohl besser nur für den Ausgangspunkt seiner Arbeit an den Skulpturen, für die er sich Abfallgegenstände sucht, deren Wert nur mehr durch deren Ursprungsmaterial definiert ist: Tonnen, Ölfässer, Kühler oder andere Teile aus ausrangierten Autos. Bei der Wahl seiner Ausgangsstoffe lässt Milojcevic seiner Fantasie freien Lauf und genießt die Inspiration, die ihm der jeweilige Schrottplatz liefert.

    Auf Präzision – oder vielmehr den instinktiv gewählten Augenblick geht es in einer völlig unterschiedlichen Werkserie von Nikola Milojcevic, die mit der Mittelformatkamera unterwegs in Großstädten entsteht. Es sind Strukturen von Architektur, Hausfassaden oder wie in seinen jüngsten Fotografien Ausschnitten von Schrottplätzen, die den 1997 geborenen Künstler faszinieren und die er verbunden mit großzügig geschweißten Eisenrahmen zu Fotoobjekten verwandelt.

    Genauso wie Milojcevic bringt auch Mathias Schmied mit großer Vorliebe Gegenstände in einen neuen Zusammenhang. Beide filtern, kondensieren und redefinieren die jeweiligen Inhalte. Bei Mathias Schmied erfolgt das mit gezielten Texten, die er oft in Songtexten findet, bei Milojcevic ist es mehr die Hinterfragung von Formen und unseren Sehgewohnheiten.

    Lost In The Middle Of Your Picture zeigt aktuelle Werke von Nikola Milojcevic. Bei Mathias Schmied ermöglicht die Ausstellung einen breiten Überblick zur Arbeit des 1976 geborenen Franzosen: Cut out Comichefte aus den 2010er Jahren manifestieren seine Auseinandersetzung mit den diversen Superheroes, daneben sind Werke aus der Pin-up Serie, die aus herausgerissenen Seiten von Zeitschriften und meistens Spray-Farbe entstehen, sowie Textarbeiten, die mit den Fotografien und Skulpturen von Nikola Milojcevic in Kommunikation treten.

    Bei genauerer Betrachtung der einzelnen Werke in „ Lost In The Middle of Your Picture“ werden Zusammenhänge offensichtlich, die sich ursprünglich nicht erschlossen haben.

    Vernissage:

    6. September 2023
    um 18:00

    Ausstellungsdauer:

    06.09. - 05.10.2023

    Ort:

    Loft 8 Galerie für zeitgenössische Kunst KG
    Radetzkystraße 4, 1030 Wien

    Öffnungszeiten:

    Di-Fr 13.00 – 18.00, Samstag 11.00-15.00

    ATELIER – UND GALERIENRUNDGANG IM DRITTEN: Freitag, 15. und Samstag, 16. September 2023 14.00-20.00

    Galerie

    Radetzkystraße 4
    1030 Wien

    Preview