Kategorien

Jarek Grulkowski

Der polnische Künstler Jarek Grulkowski versucht in seinen Kohlezeichnungen nicht nur die Strukturen diverser Oberflächen einzufangen, sondern seine Aufmerksamkeit steckt in der Liebe zum Detail und gilt jedem noch so kleinen Objekt und Farbfleck. Er liest in den Materialien des täglichen Lebens welches ihn umgibt, ob in der urbanen Architektur, in dem Blatt Papier auf dem Schreibtisch, liest in ihren Linien und Flecken Geschichten, Geschichten der Menschen. Grulkowski absorbiert regelrecht die Ästhetik jedes Gegenstandes. Ebenso sieht er verborgenes, emotionales Potential in den Oberflächenstrukturen diverser Materalien, welches er in seinen Werken umzusetzen versucht. Seine Werke sind in ihrer Ausführung metaphorisch und werden zu einer Art malerischen Tagebuch des Alltags der ihn umgibt. Grulkowskis Zeichnungen hypnotisieren mit fotografischer Genauigkeit, faszinieren mit malerischer Leichtigkeit. Der Betrachter kann in den samtig schwarzen Schatten seiner Arbeiten versinken, aber auch von der Grellheit des Weißes geblendet werden.

Jaroslav Grulkowski