Kategorien

Performance – JUNGE KUNST PARCOURS am 10.Juni 2014 ab 19 Uhr

Performance – JUNGE KUNST PARCOURS am 10.Juni 2014 ab 19 Uhr






Der „Junge Kunst Parcours“ hat sich zum Ziel gemacht Bildende und Darstellende Kunst im Rahmen von Veranstaltungen zu verbinden und dessen Wechselwirkungen zu untersuchen. Wesentlich ist die Unterstützung junger, zeitgenössische KünstlerInnen und die Erweiterung des kulturellen Angebots im Veranstaltungsbezirk im Rahmen des „WIR.SIND.WIEN.FESTIVAL DER BEZIRKE“.

Während der Veranstaltung präsentieren Kunstschaffende ihre Arbeiten an verschiedenen Plätzen des Veranstaltungsortes, die die ZuseherInnen sowohl in geführten Parcours, als auch unabhängig voneinander entdecken können .

H Y B R I D A

Vom Klischee zur Abstraktion. Von der Abstraktion zum Klischee. Der Markt - der Fleischmarkt - der Unterhaltungsindustrie. Die Konstruktion eines Spektakels. Das Ideal als Inszenierung.

Sich der Kunst bedienen, sie zu komprimieren und dies als Anreiz von konzeptueller Kunst zu betrachten. Nur für Bruchteile formiert sich Sound, Bild und Bewegung im Bild und Bild in Bewegung ehe es auch wieder verschwindet. Durch Medienzuführung, Kameras auf einen komprimierten Raum.  Auf ein Objekt, einen Körper. Doch zu einem bestimmten Punkt fügt sich alles zusammen, umgeben von Glanz und Grausamkeit, Subtext und Fantasie -.

Das Eindeutige wird scheinbar aufgelöst, das Gegensätzliche vereint sich, wird gemischt und ineinander verwoben.

 

Konzept / Performance:
Peter Plos, Adnan Popovic, Stefanie Sternig